IMG_4937

Zanesljiva zmaga proti zadnje uvrščenemu
Sieg zum Saisonabschluss

Triplat v boju za žogo / Triplat setzte gegen Sauer gut nach (slika/Foto: Starmuž)

Članska ekipa SAK je v zadnjem krogu regionalne lige sredina lahko slavila tretjo zmago na tujem igrišču. SAK je v tabeli lahko prehitel še ekipo iz Leobna, ki je proti Linzu polegla s 6:0, tako da so igralci trenerja Lojzeta Jagodiča prvenstvo končali na desetem mestu.
Proti zadnjeuvrščeni ekipi iz Voitsberga se je tik pred odmoru v listo strelcev lahko zapisal Martin Wakonig, ko je  izkoristil zmedo v nasprotnikovi obrambi. Po pavzi so domačini imeli najmočnejše minute. Vratar Marcel Reichman je moral dva krat posredovati v največji zadregi, v 78. minuti je ubranil celo enajstmetrovko.
Za odločitev je po lepi podaji Tomija Riedla poskrbel Grega Triplat, v zadnjih minutah tekme je veliko priložnost na 0:3 zapravil še Marjan Kropiunik, ki je vstopil v tekmo pred drugem polčasu.

[tab: 30. krog|30. Runde]
ASK Voitsberg – SAK 0:2 (0:1)
Hans Blümel Stadion 250; SR Diesenreither (Loher, Denthaner) tabela|Tabelle
ASK Voitsberg
SAK
0 goli|Tore 2
0 avtogoli|Eigentore 0
1 enajstmetrovke|Elfmeter 0
0 asisti|Torvorlagen 1
[tab:postava|Aufstellung]
ASK Voitsberg SAK
01 Hiebler Markus 01 Reichmann Marcel
13 Sauer Gernot (K) 05 Veliu Murat
15 Trost Joachim 07 Aleksič Darjan
16 Marderthoner Christian 09 Triplat Grega
17 Hiden Jürgen 10 Jolič Goran (K)
18 Höller Hannes 11 Samitsch Christian
19 Hoisser Patrick 13 Mpaka Makanda Christian
24 Maschutznig Dominik 15 Wakonig Martin
25 Rieger Stefan 17 Lausegger Patrick
27 Hiden Martin 20 Koller Marco
28 Groiss Thomas 23 Riedl Thomas
[tab:goli|Tore]
ASK Voitsberg SAK
0:1 Martin Wakonig (41.)
0:2 Grega Triplat (67.)
[tab:kartoni|Karten]
ASK Voitsberg SAK
Rieger Stefan (52. Foul) Riedl Thomas (74. Foul)
Maschutznig Dominik (54. Foul) Reichmann Marcel (78. Foul)
Hiden Martin (68. Foul)
Hiden Jürgen (82. Foul)
[tab:menjave|Wechsel]
ASK Voitsberg SAK
46. Pehsl Markus / Groiss Thomas 46. Olip Samo / Wakonig Martin
46. Ruess Manuel / Trost Joachim 46. Kropiunik Marjan / Samitsch Christian
56. Sagmeister Matthias / Maderthoner Christian 82. Ogris Manfred / Koller Marco
[tab:END]

Mit einem 0:2 (0:1) Auswärtssieg gegen den Tabellenletzten ASK Voitsberg verabschiedete sich die Kampfmannschaft in die Sommerpause. Der letzte Spieltag verlief nach Wunsch des SAK, denn der unmittelbare Tabellennachbar DSV Leoben ging in Linz mit 6:0 unter und so konnte die Elf von Trainer Alois Jagodič noch auf Platz 10 vorrücken.
Der SAK ging knapp vor dem Pausenpfiff nach einem Gestocher im gegnerischen Strafraum durch Martin Wakonig in Führung. Nach der Pause und einem Doppeltausch konnte SAK Torhüter Marcel Reichmann eine gute Möglichkeit der Heimischen mit einem sehenswerten Reflex parieren und nur wenige Minuten später war es Grega Triplat, der nach einem idealen Zuspiel von Thomas Riedl, die Führung auf 2:0 ausbauen konnte.
In der 78. Minute war der SAK Schlussmann erneut im Mittelpunkt, als er einen Foulelfmeter von Martin Hiden abwehren konnte. Knapp vor Spielende kam auch der zur Pause eingewechselte Offensivspieler Marjan Kropiunik zu einer guten Einschussmöglichkeit, doch Hiebler Markus, Torhüter der Voitsberger, konnte in großer Not klären.

About "SAK"

No Comments

Post a Comment