6460716429_d7f18baca5_z

Uspelo Miklavževanje – nad 200 malih in velikih udeležencev
Gelungenes Nikolofest – über 200 kleine und große Teilnehmer

Sodelavci kolektiva okoli vodje naraščaja Celovec, Igorja Ogrisa so priredili v kulturnem domu na Radišah za naše mlade lepo oblikovano miklavževanje. Mladi nogometaši, starši, igralci, odborniki in prijatelji kluba so do zadnjega kotička napolnili dvorano. Uvodoma je v imenu kluba vse navzoče pozdravil poslovodeči predsednik Marko Wieser. Prireditve so se udeležili tudi igralci prve ekipe s trenerjem Aloizem Jagodičem na čelu. Sodelavci centra so tudi pripravili bogat in mikaven srečelov.
Predvsem mlajši žogobrci so težko pričakovali nebeškega odposlanca Miklavža, ki ga je občuteno poosebil Marco Tolmaier, ki je tudi sam pred leti igral za ta klub. Vsakemu je predal darilo in marsikdo se je čudil, kaj ta mož vse ve. Parklja pa sta zarožljala predvsem pri starejših igralcih. Predvsem oči najmlajših so žarele od veselja.
Po nastopu Miklavža je je vse navzoče razvedrila mlada pliberška rock-skupina »Rock@Home«. Predvsem mladi so se razveselila ritmov 14-letnikov, tem pa je sledil DJ Dominic (Thaler). Po polnoči pa so se kot pevci poskusili na odru še nekateri nogometaši, kot npr. Simon Sadnek, Marjan Kropiunik, Manfred Ogris in Florian Lampichler.
Prireditev je vsestransko dobro uspela. Temelj uspešne prireditve pa so marljivi sodelavci, ki so zbirali dobitke, prodajali bone, pijačo, kruhke, sladice, torto, pri- in pospravljali itd. Otroci in starši pa so z navzočnostjo ponovno po- in dokazali solidarnost z našim klubom. Zahvala gre tudi prosvetnemu društvu na Radišah, ki je dalo na razpolago dvorano. Trenerji posameznih ekip pa so uspešno motivirali igralce in starše k sodelovanju. (tekst: FJW, slike: Landmann)

[miniflickr photoset_id=72157628292484119&sortby=date-posted-asc&per_page=50]

Wiederholt organisierte das Team um den Nachwuchsleiter des SAK-Nachwuchszentrums Klagenfurt, Igor Ogris eine gelungene Veranstaltung. Das Nikolofest im Kulturhaus am Radsberg war sehr gut organisiert und der Saal war zum Bersten voll. Die Nachwuchsspieler, ihre Eltern, Spieler der Kampfmannschaft, Vereinsfunktionäre und Fans des Klubs lauschten aufmerksam den einleitenden Worten des geschäftführenden Präsidenten Marko Wieser, der sich bei allen Trainern, Funktionären und Mitarbeitern und Eltern für die geleistete Arbeit bedankte. An der Veranstaltung nahmen auch 10 Spieler der Kampfmannschaft mit ihrem Trainer Alois Jagodic teil. Das Vorbereitungsteam organisierte auch eine Tombola mit wertvollen Preisen.
Besonders die Jüngsten erwarteten nur schwer den Nikolo, welcher für alle anwesenden Spieler und Trainer ein kleines Geschenk mitbrachte. Der Nikolo (Marco Tolmaier – ein ehemaliger SAK-Spieler), fand für jeden Spieler die entsprechenden Worte. Man konnte sich nur wundern, was der Nikolo alles wusste. Er outete sich als SAK-ler, welcher »sich alle Spiele aller SAK-Mannschaften von oben ansieht«. Kein Wunder also, dass er über jeden Spieler etwas zu sagen wusste. Insbesondere unsere Jüngsten waren begeistert, ihre Augen leuchteten.
Nach dem Nikoloauftritt begeisterte die Teenee-Rockband »Rock@Home« das Publikum. Danach sorgte noch DJ-Dominic (Thaler) für Unterhaltung. Zu späterer Stunde hatten unsere 4 Liedsängertalente (Simon Sadnek, Marjan Kropiunik, Manfred Ogris und Florian Lampichler) ihren schwer erwarteten Auftritt.
Es war wirklich eine allseits gelungene Veranstaltung. Das Fundament bildeten jene ehrenamtlichen Mitarbeiter, welche durch ihr Engagement ( Sammeln von Preisen, Verkaufen von Bons, Losen, Getränken, Broten, Torten, Vorbereitungstätigkeiten, Zusammenräumen, Endreinigung der Räumlichkeiten usw.) zum gelungenen Abend den Löwenanteil beigetragen haben. Aber auch die Trainer, Spieler und Eltern bewiesen einmal mehr, dass sie gerne Teil der großen SAK-Familie sind. Ein Dank gebührt auch dem Slowenischen Kulturverein am Radsberg, welcher die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte. (FJW, Foto: Landmann)


Vsebina strani je zaščitena z zakonom o varstvu avtorskih pravic – © by sak.at
Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt – © by sak.at

About "SAK"

No Comments

Post a Comment