OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Šok: Jolič in Riedl poškodovana!
Schock: Jolič und Riedl verletzt!

Prvi trening po nepotrebnem porazu proti GAKu. Igralci so se ponedeljek zvečer ob 17:30 srečali na igrišču v Trnji vasi. Pričela se je priprava na celovški derbi, ki bo v petek ob 19. uri. Razen Gorana Joliča, Tommyja Riedla in Marcota Kollerja so bili navzoči vsi igralci. Koller ima ta teden pismeno maturo, Jolič in Riedl sta poškodovana in zelo vprašljiva za derbi proti Avstrijo.
Trener Lojze Jagodič tekme proti GAKu še ni „prebavil“: “ Bili smo boljši, to mi je po tekmi priznal tudi trener GAKa Peter Stöger. Nismo bili v stanju, da bi izkoristili naše priložnosti. Dobili smo neumen protizadetek – prosti strel za nas, napačna podaja, protinapad in gol za GAK“, je na kratko skiciral trener Jagodič.
Na www.sak.at lahko že sedaj glasuješ kako se bo končala tekma proti celovški Avstriji!

Erster Trainingstag nach der Niederlage gegen den GAK. Pünktlich um 17:30 betraten die Jungs von Trainer Alois Jagodič am Montag Abend den ASV-Platz um sich für das bevorstehende Derby gegen die Austria vorzubereiten. Alle Spieler, bis auf Regisseur Goran Jolič, Tommy Riedl und Marco Koller, sind dabei. Letzterer drückt diese Woche das letzte Mal die Schulbank – die Matura steht auf dem Stundenplan. Jolič und Riedl können mit der Mannschaft nicht mit trainieren, beide haben sich im letzten Spiel verletzt und sind auch für das Klagenfurter Derby äußerst fraglich.
Trainer Alois Jagodič ärgert sich noch immer über das 0:1 gegen den GAK. „Wir waren besser, das hat sogar GAK-Trainer Peter Stöger bestätigt. Wir haben aber unsere Chancen nicht verwertet. Und ich habe davor gewarnt, dass die Grazer schnell umschalten.“ Prompt fiel auch so der Gegentreffer. „Freistoß für uns, Fehlpass, Gegenstoß, Tor“, erklärt Jagodič.
Auf www.sak.at kannst du bereits abstimmen wie das kommende Spiel SK Austria Klagenfurt – SAK ausgehen wird!

About "SAK"

No Comments

Post a Comment