20090919_9652

SAK mora proti Welsu toč­kovati
Der SAK muss gegen FC Wels punkten

Najmanj toč­ka je nač­rtovana
Po jasnem porazu na tujem proti Gleinstättnu, ko je bilo celotno moštvo slabo razpoloženo, je napovedala ekipa Aloisa Jagodič­a jasen odgovor. V 23. krogu prvenstva se bosta sreč­ali dve ekipi, ki jih loč­uje na rapredelnici samo razlika v zadetkih. SAK zaseda deseto mesto in ima za 6 zadetkov boljše izhodišč­e. Zato bo to sreč­anje tudi nekaj posebnega. Z zmago bi se SAK spet lahko oddaljil od „smrtne cone“ in se približal celovški Austriji in Vöcklamarktu.
Izredno dragoceni igralec Thomas Riedl bo po poč­itku zaradi rumenih kartonov spet v ekipi. V zadnji tekmi ga je ekipa zelo pogrešala. Kapetan Christian Kraiger je moral v sredo zaradi lažje poškodbe predč­asno konč­ati trening. V soboto pa naj bi bil njegov nastop zagotovljen. Manjkal bo poškodovani Marco Koller, Darjan Aleksič­ pa bo šel v tekmo obremenjen s štirimi rumenimi kartoni.
Trener Alois Jagodič­ je svojo enajsterico temeljito pripravil na ta dvoboj, prič­akuje borbo za vsak centimeter, „po 90ih minutah pa naj bi zapustili igrišce kot zmagovalci mi.“

Slovenski atletski klub (SAK)
Zadnja tekma
SV Gleinstätten – SAK 3:0 (1:0)
Zadnje srečanje FC Wels – SAK 1:0 (1:0)
Vigredni del 7 tekem, 3 zmag, 1 remi, 3 porazov, razmerje golov 13:10, 10 točk
Doma
11 tekem, 5 zmag, 4 remijev, 2 poraza, razmerje golov 19:9, 19 točk
Najboljša strelca Triplat Grega (10), Jolič Goran (5)
Zaprt
Poškodovan Marco Koller
FC Wels
Zadnja tekma FC Wels – SV Allerheiligen 1:0 (0:0)
Zadnje srečanje FC Wels – SAK 1:0 (1:0)
Vigredni del 7 tekem, 1 zmaga, 2 remija, 4 porazov, razmerje golov 1:10, 5 točk
Na tujem
11 tekem, 0 zmag, 6 remijev, 5 porazov, razmerje golov 2:21, 6 točk
Najboljši strelec Schneeberger Florian (4)
Zaprt

Zumindest 1 Punkt ist fix eingeplant
Nach der klaren Auswärtsniederlage gegen Gleinstätten, bei der gesamte Mannschaft einen schlechten Tag erwischte, hat die Mannschaft um Alois Jagodič­ für das Heimspiel gegen FC Wels Wiedergutmachung angesagt. In der 23. Meisterschaftsrunde treffen 2 Mannschaften aufeinander die in der Tabelle nur durch die Tordifferenz getrennt sind. Der SAK liegt auf dem Platz 10. Platz und hat die um 6 Treffer bessere Tordifferenz. Deshalb bekommt dieses Spiel auch eine besondere Bedeutung. Mit einem Sieg könnte sich der SAK wieder aus der „Todeszone“ absetzen und Anschluss an das Mittelfeld mit Vöcklamarkt und Austria Klagenfurt finden.
Thomas Riedl ist nach seiner Gelbsperre wieder einsatzfähig denn in der derzeitigen Form ist Riedl ein immens wertvoller Spieler. Sein Fehlen gegen Gleinstätten war augenscheinlich. Kapitän Christian Kraiger musste am Mittwoch das Training frühzeitig beenden, der Wadenmuskel „zwickte“. Einem Einsatz am Samstag, um 16 Uhr dürfte aber dennoch nichts im Wege stehen. Marco Koller fällt verletzt aus und Darjan Aleksič­ geht mit der 4. gelben Karte in das Spiel. Trainer Alois Jagodič­ hat die Mannschaft gut auf den Gegner eingestellt, erwartet sich „ein schweres Spiel mit viel Kampf aber nach 90 Minuten sollte meine Mannschaft als Sieger vom Platz gehen“.

Slowenischer Athletik Klub (SAK)
Letztes Spiel
SV Gleinstätten – SAK 3:0 (1:0)
Letztes Duell
FC Wels – SAK 1:0 (1:0)
Frühjahrssaison 7 Spiele, 3 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen, Torverhältnis 13:10, 10 Punkte
Heim
11 Spiele, 5 Siege, 4 Unentschieden, 2 Niederlagen, Torverhältnis 19:9, 19 Punkte
Beste Torschützen
Triplat Grega (10), Jolič Goran (5)
Gesperrt
Verletzt Marco Koller
FC Wels
Letztes Spiel FC Wels – SV Allerheiligen 1:0 (0:0)
Letztes „Duell“
FC Wels – SAK 1:0 (1:0)
Frühjahrssaison 7 Spiele, 1 Siege, 2 Unentschieden, 4  Niederlagen, Torverhältnis 1:10, 5 Punkte
Auswärts
11 Spiele, 0 Sieg, 6 Unentschieden, 5 Niederlagen, Torverhältnis 2:21, 6 Punkte
Bester Torschütze Schneeberger Florian (4)
Gesperrt

About "SAK"

No Comments

Post a Comment