darjan

Prva zmaga proti Vöcklamarktu
Erster Sieg gegen Vöcklamarkt

Darjan Aleksič je moral poškodovan predčasno iz tekme. / Darjan Aleksič musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

SAK je proti Vöcklamarktu lahko vknjižil prvo zmago. Domači so lahko povedli že iz prve podaje iz kota, v 5. minuti. Branilec Patrick Lausegger je iz višine penala z glavo poskrbel za vodstvo.
Nato je Slovenski atletski klub kontroliral potek tekme, vendar gledalci niso videli resne priložnosti na obeh straneh.
Trajalo je do 90. minute, ko se je Marco Koller preigraval preko sredine in idealno poslal Triplata na pot. Napadalec iz Mežice je hladnokrvno zaključil in vse tri točke so bile na suhem.
Z zmago je ekipi v razpredelnici regionalne lige sredina uspel skok na 5. mesto (odprto je še srečanje amaterjem Kapfenberga in Vorwärts Steyr, ki igrajo šele v nedeljo).
Prihodnji petek igra SAK na tujem proti Gratkornu, teden na vrh pa članska ekipa gostuje pri amaterjem Sturma v Gradcu.
Naslednjo tekmo na SAK stadionu igra SAK šele 15. oktobra ob 14:30 proti Welsu.

[tab: 8. krog|8. Runde]
SAK – UVB Vöcklamarkt 2:0 (1:0)
SAK Stadion 200; SR Ing. Rieberer
(Steinacher, Feldbaumer)
tabela|Tabelle
[tab:postava|Aufstellung]
SAK Vöcklamarkt
01 Reichmann Marcel 01 Harrant Manuel (K)
05 Veliu Murat 02 Gegenleitner Manuel
07 Aleksič Darjan 04 Sammer Michael
08 Riedl Thomas 05 Aichinger Christian
09 Triplat Grega 06 Joszef Peter
10 Jolič Goran (K) 08 Weiss Andreas
11 Dlopst Christian 11 Vitzthum David
13 Mpaka Makanda Christian 13 Grössinger Markus
17 Lausegger Patrick 15 Lexl Markus
18 Oberrisser Florian 16 Kirnbauer Stefan
22 Biščan Darijo 20 Stanisavlevič Devid
[tab:goli|Tore]
SAK Vöcklamarkt
1:0 Lausegger Patrick (5.)
2:0 Triplat Grega (90.)
[tab:kartoni|Karten]
SAK Vöcklamarkt
44. Jolič Goran (Foul) 51. Kirnbauer Stefan (Unsportl.)
64. Dlopst Christian (Foul) 66. Vitzthum David (Foul)
88. Triplat Grega (Foul) 87. Aichinger Christian (Unsportl.)
93. Sammer Stefan (Kritik)
[tab:menjave|Wechsel]
SAK Vöcklamarkt
69.: Koller Marco / Aleksic Darjan 18.: Gilhofer Joachim / Grössinger Markus
74.: Kropiunik Marjan / Biscan Darijo 69.: Sammer Stefan / Stanisavlevic Devid
90.: Djulic Said / Jolic Goran 76.: Goiginger Thomas / Lexl Markus
[tab:END]

Mit einem 2:0 Heimerfolg konnte der Slowenische AK den ersten Sieg gegen Vöcklamarkt feiern.
Bereits mit dem ersten Eckball, getreten durch Thomas Riedl, ging der SAK in der 5. Minute in Führung. Der aufgerückte Verteidiger Patrick Lausegger kam am 11-Meter Punkt zu Kopfball und verwertete sicher.
In einem wenig spektakulären Spiel, war der SAK die tonangebende Mannschaft, nennenswerte Chancen waren auf beiden Seiten aber Mangelware.
Kurz vor dem Schlusspfiff dann die Entscheidung: der eingewechselte Marco Koller, er kam in der 69. Minute für den angeschlagenen Darjan Aleksič ins Spiel, überspielte drei Gegenspieler und legte ideal für Grega Triplat auf, der sich die Gelegenheit nicht nehmen ließ. Der 4. Meisterschaftstreffer für den Slowenen.
Mit diesem Arbeitssieg hält der SAK nun bei 13 Punkten. In den kommenden zwei Runden müssen Mpaka & Co. zwei Mal auswärts ran. Am kommenden Freitag um 19:00 trifft der SAK auf Gratkorn, eine Woche später ist der SAK bei den Sturm Amateuren zu Gast.


Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt – © by sak.at
Vsebina strani je zaščitena z zakonom o varstvu avtorskih pravic – © by sak.at

About "SAK"

No Comments

Post a Comment