serie

Proti St. Florianu naj bi sledil sedmi udar!
Gegen St. Florian soll der siebente Streich folgen!

Bevor es in die Winterpause geht, wird schon die 1. Frühjahrsrunde gespielt. Der Gegner für den SAK Posojilnica Zveza Bank kommt aus Oberösterreich, die „Sängerknaben“ aus St. Florian sind zu Gast im SAK Sportpark Welzenegg.

St. Florian liegt in der Tabelle mit einem Punkt Vorsprung auf dem fünften Platz, verfügt über eine starke Defensive die erst 11 Tore zugelassen hat.
Auf der einen Seite ein SAK Klagenfurt/Celovec mit der stärksten Offensive der Liga, gleich 35 Mal mussten die gegnerischen Tormänner die Lederkugel aus dem Netz holen. Diese Konstellation verspricht ein spannendes und hart umkämpftes Match. 

Interessante Konstellation verspricht ein spannendes Spiel

Doch der SAK Klagenfurt/Celovec hat einen sensationellen Lauf und ging in den letzten sechs Spielen immer als Sieger vom Platz und sollte beim Heimspiel auch diese Hürde nehmen und damit den siebenten Streich folgen lassen.
Der vor Selbstvertrauen strotzende „Bomber“ des SAK, Darijo Biščan sieht es auch so: „Wir müssen in der Defensive konsequent und kompromisslos spielen, in der Offensive werden wir zu Chance kommen und die müssen wir eiskalt nützen dann werden sich die Fans über einen Sieg freuen können. Wer die Tore macht ist egal, ich hoffe aber das ich auch zu den Torschützen zählen werde“.
Samstag, 9. November, 14 Uhr, SAK Sportpark Welzenegg
SAK Posojilnica Zveza Bank gegen Union T.T.I. St.Florian

Pred zimskim odmorom je na sporedu še 1. vigredni krog prvenstva. SAK Posojilnica Zveza Bank gosti v športnem parku Welzenegg gornjeavstrijsko ekipo St. Florian.

St.Florian ima točko več kakor SAK, zaseda 5. mesto na lestvici in ima izrazito dobro obrambo, ki je doslej dopustila šele 11 zadetkov.
SAK pa ima najuspešenjšo ofenzivo regionalne lige, ki je poslala nasprotne vratarje po žogo v mrežo že 35 krat! Ta dva podatka sama že zagotavljata nadvse napeto srečanje. 

Zanimive okoliščine zagotavljajo napeto tekmo

SAK ima za sabo izvrstno serijo šestih zaporednih zmag in hoče za konec položiti na tla tudi sedmega nasprotnika.
Goleador Dario Biščan je prepričan, da je sedmi zaporedni udar mogoč: “V obrambi moramo biti dosledni, v napadu bomo dobili priložnosti, ki jih moramo hladnokrvno izkoristiti, potem se bodo navijači lahko veselili naslednje zmage. Kdo bo zabil žogo v mrežo, je vseeno, seveda pa upam, da bom med strelci tudi jaz“.
Sobota, 9. november, 14.00, športni park Welzenegg: SAK Posojilnica Zveza Bank – St. Florian

About "SAK"

No Comments

Post a Comment