DSC_8159

Dežela bo prispevala 350.000 evrov
Land Kärnten fördert den Neubau der Spielstätte mit 350.000 €

Deželni glavar Gerhard Dörfler je v funkciji športnega referenta obiskal stadion Slovenskega atletskega kluba (SAK). Poslovodeči prezident Marko Wieser in generalni tajnik SAK Silvo Kumer sta deželnega glavarja med drugim informirala o gradbenih narčrtih kluba.
Dörfler je obisk povezal s sporočilom vodstvu Slovenskega atletskega kluba in trenerju Lojzu Jagodiču, da bo dežela za gradnjo SAK-stadiona prispevala 350.000 evrov. Pri pogovoru je bil navzoč tudi deželni športni direktor Reinhard Tellian, piše deželna tiskovna služba.

—-

Der gestrige Tag war für den SAK Klagenfurt ein besonders erfreulicher. Bei einem „Lokalaugenschein“ am SAK-Platz überbrachte LH Gerhard Dörfler und Landessportdirektor Reinhard Tellian der SAK-Delegation mit dem GF Präsidenten Marko Wieser, Generalsekretär Silvo Kumer und Trainer Alois Jagodic die frohe Botschaft über eine Finanzierungszusage in der Höhe von 350.000 € für den Stadionneubau.
Neben der schon fix erfolgten Zusage durch den Bund und jetzt dem Land Kärnten sind praktisch 50% der Baukosten schon finanziert. Jetzt ist noch die Finanzierungszusage der Stadt Klagenfurt ausständig. Beim SAK Klagenfurt ist man aber optimistisch auch die Stadt Klagenfurt mit ins Boot holen zu können. Dann könnte ein Jahrzehnte langer Wunsch des SAK Klagenfurt nach einer würdigen Spielstätte mit einer tollen Infrastruktur endlich Realität werden. Verdient hätte es sich ja der SAK Klagenfurt schön längst.
Der SAK Klagenfurt möchte sich auf diesem Wege beim LH Gerhard Dörfler und dem Landessportdirektor Reinhard Tellian für die Unterstützung und Finanzierungszusage recht herzlich bedanken.


Vsebina strani je zaščitena z zakonom o varstvu avtorskih pravic – © by sak.at
Die Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt – © by sak.at

About "SAK"

No Comments

Post a Comment