+43 463 / 500 610 | office@sak.at
bclose

SAK News

SAK Klagenfurt/Celovec unterstützt SAK Klagenfurf/Celovec mit Marjan Kropiunik und 4 weiteren Personen – hier: SAK Sportpark-športni park Welzenegg.Der Freitag wird zum FREUTAG:

Schlagerspiel der Runde:
SAK (3.) gegen VST VÖLKERMARKT (4.), Freitag 26.08. ab 18 Uhr!

Vrhunska tekma: Slovenski Atletski Klub proti VST iz Velikovca, petek ob 18. uri!
... ...mehr ...weniger

17 Stunden

Der Freitag wird zum FREUTAG:

Schlagerspiel der Runde: 
SAK (3.) gegen VST VÖLKERMARKT (4.), Freitag 26.08. ab 18 Uhr!

Vrhunska tekma: Slovenski Atletski Klub proti VST iz Velikovca, petek ob 18. uri!

Thomas Riedl, Fisnik Dauti und 23 anderen gefällt dies

Werner GasslerMurat Veliu fussball Gott

17 Stunden   ·  3
Avatar

Komentar Facebook

SAK Klagenfurt/Celovec hat seine/ihre Veranstaltung geteilt. ... ...mehr ...weniger

SAK - VST Völkermarkt/Velikovec

August 26, 2016, 6:00pm

SAK Sportpark-športni park Welzenegg

Kärntner Liga: SAK - VST Völkermarkt "Dein persönlicher Fehler wenn du nicht zum Spiel kommst!“ Koroška liga: SAK - Velikovec "Osebna napaka je le, če te ni na tekmi!"

SAK - VST Völkermarkt/Velikovec

2 Tage

SAK Klagenfurt/Celovec hat eine Veranstaltung hinzugefügt. ... ...mehr ...weniger

SAK - VST Völkermarkt/Velikovec

August 26, 2016, 6:00pm

SAK Sportpark-športni park Welzenegg

Kärntner Liga: SAK - VST Völkermarkt "Dein persönlicher Fehler wenn du nicht zum Spiel kommst!“ Koroška liga: SAK - Velikovec "Osebna napaka je le, če te ni na tekmi!"

SAK - VST Völkermarkt/Velikovec

2 Tage

Nur ein Linienrichter.
Kuriose Entscheidungen.
Und ein überlasteter Schiedsrichter.

(Man soll zwar nicht den Grund für eine Niederlage beim „Unparteiischen“ suchen, doch alles sollte man auch nicht unkommentiert belassen!)

Im KFV Cup hat der KFV für das Schlagerspiel der zwei Kärntnerligamannschaften Köttmannsdorf – SAK nur einen Assistenten nominiert, der Schiedsrichter war dann ganz offensichtlich überfordert. Die Folge:
- kuriose Entscheidungen über 93 Minuten
- unlogische gelbe Karten
- ein Abseitstor gegeben
- und ein kurioser Freistoß im Strafraum gegen den SAK in der 92. Minute.

Summa summarum: so macht der KFV Cup wohl kaum einen Sinn!

Die Vereine sollen den Cup ernst nehmen, aber wo bleibt der Ernst des Verbandes und der Schiedsrichter ?

Kurios die 92. Minute: SAK Tormann Kondič will auschießen, plötzlich zeigt der Schiedsrichter auf Freistoß im Strafraum – Kondič soll den Ball 9 Sekunden lang gehalten haben!
Bei allem Respekt: aber das waren wohl herbeigezauberte Sekunden .... Aus dem Freistoß entsteht dann das Siegestor für Köttmannsdorf.

Köttmannsdorf – SAK 3:2 (1:2)
SAK: Antolič (46. Kondič), Vukovič, Hrstic, Lausegger, Sadnek, Aleksič, Koletnik, Muharemovič (46. Veliu), Dlopst, Bürgler, Diex (68. Musija)
0:1 Aleksič (14.), 0:2 Dlopst (36.), 1:2 Kulnik (37.), 2:2 Gatti (82.), 3:2 Kulnik (92.)
Gelb/rot: Aleksič (54.)
SR: Christoph Leitner; AS1: Garanovič, AS2: niemand !!!

Gelbe Karten SAK: Vukovič, Aleksič, Muharemovič, Veliu, Gelb/rot SAK: Aleksič
Gelbe Karte Köttmannsdorf: Kulnik

Gratulation dem ASKÖ Köttmannsdorf zum Aufstieg in die 3. Runde und alles Gute nächsten Dienstag in Sirnitz.
... ...mehr ...weniger

1 Woche

Nur ein Linienrichter.
Kuriose Entscheidungen. 
Und ein überlasteter Schiedsrichter.

(Man soll zwar nicht den Grund für eine Niederlage beim „Unparteiischen“ suchen, doch alles sollte man auch nicht unkommentiert belassen!)

Im KFV Cup hat der KFV für das Schlagerspiel der zwei Kärntnerligamannschaften Köttmannsdorf – SAK nur einen Assistenten nominiert, der Schiedsrichter war dann ganz offensichtlich überfordert. Die Folge: 
- kuriose Entscheidungen über 93 Minuten
- unlogische gelbe Karten
- ein Abseitstor gegeben
- und ein kurioser Freistoß im Strafraum gegen den SAK in der 92. Minute.

Summa summarum:  so macht der KFV  Cup wohl kaum einen Sinn! 

Die Vereine sollen den Cup ernst nehmen, aber wo bleibt der Ernst des Verbandes und der Schiedsrichter ? 

Kurios die 92. Minute: SAK Tormann Kondič will auschießen, plötzlich zeigt der Schiedsrichter auf Freistoß im Strafraum – Kondič soll den Ball 9 Sekunden lang gehalten haben! 
Bei allem Respekt: aber das waren wohl herbeigezauberte Sekunden .... Aus dem Freistoß entsteht dann das Siegestor für Köttmannsdorf.

Köttmannsdorf – SAK 3:2 (1:2)
SAK: Antolič (46. Kondič), Vukovič, Hrstic, Lausegger, Sadnek, Aleksič, Koletnik, Muharemovič (46. Veliu), Dlopst, Bürgler, Diex (68. Musija)
0:1 Aleksič (14.), 0:2 Dlopst (36.), 1:2 Kulnik (37.), 2:2 Gatti (82.), 3:2 Kulnik (92.)
Gelb/rot: Aleksič (54.)
SR: Christoph Leitner; AS1: Garanovič, AS2: niemand !!!

Gelbe Karten SAK: Vukovič, Aleksič, Muharemovič, Veliu, Gelb/rot SAK: Aleksič
Gelbe Karte Köttmannsdorf: Kulnik 

Gratulation dem ASKÖ Köttmannsdorf zum Aufstieg in die 3. Runde und alles Gute nächsten Dienstag in Sirnitz.

Robert Kropiunik, Jurij Perč und 17 anderen gefällt dies

Albin KesselbacherNaja schon komisch! Innerhalb weniger Tage reklamieren 2 Mannschaften in Köttmansdorf grobe Unsportlichkeit und kuriose Schirientscheidungen. 2x Siegestreffer in letzter Sekunde für die Heimmannschaft! Möglicherweise Zufall, aber es ist schon kurios! 😂

1 Woche   ·  17

1 antworten

Avatar

Wolfgang SteinwenderLetztes Jahr gleiche Probleme: 1 liri ... schlechen schiri.. Globasnitz -kühnsdorf.. Es hat sich nichts geändert.. Kfv hat anscheinend kein geld .

1 Woche   ·  1
Avatar

Gernot KontrinerHot wieda amol a moechtigern Grosskopfata valurn, u. Schuld: wieder amol die Schiris!

1 Woche
Avatar

Gerhard SkofitschAlbin, Schiri war ein Selbstdarsteller der einen Fehlpfiff nach dem anderen hatte. Die gelbrote Karte war eine Frechheit. Gratulation der Mannschaft die trotz der permanenten Benachteiligung durch den Schiri nie aufgehört hat zu kämpfen. Dem Bericht ist nichts mehr hinzuzufügen und entspricht 100% der Wahrheit. So einem Schiri sollte man verbieten jemals wieder ein Spiel zu pfeifen. Drecks.... !!! :( :(

1 Woche   ·  1
Avatar

Komentar Facebook